Messanleitung

                       

WICHTIGE INFORMATION ZUM MESSEN DES HALSUMFANG FÜR DEN
ZUGSTOPP- UND KLICKVERSCHLUSS

In der letzten Zeit kam es gehäuft vor, dass Kunden den Halsumfang ihres Hundes falsch bemessen haben.
Sei es, dass man den Halsumfang an einem alten Halsband abgelesen oder es im ausgebreiteten Zustand gemessen hat.
Dann ist die Enttäuschung groß wenn das schöne Schmuckstück nicht richtig sitzt und es geändert werden muss.
Leider sieht es nach einer Änderung bei aller angewandten Sorgfalt nicht mehr so schön aus.

Messanleitung.

Beim Zugstopphalsband den Halsumfang direkt hinter den Ohren messen.
Beim "normalen" Halsband bitte mittig am Hals messen.
Nicht zu großzügig messen. Das ist die Größe für das zugezogene Halsband und der Hund sollte dann nicht
mehr die Möglichkeit haben aus dem Halsband zu schlüpfen.
Zugstopphalsbänder sind keine Würge-Halsbänder!
Ein Zugstopp-Halsband sitzt locker am Hals des Hundes, wenn er nicht zieht.
Zieht der Hund an, zieht sich auch das Halsband zusammen bis zum Stopp (= eingenähter Ring).
Ein Zugstopp-Halsband soll auch im zusammengezogenen Zustand so eingestellt werden,
dass der Hund nicht gewürgt wird! Es soll straff sitzen, den Hund aber nicht einschnüren.

Damit es aber erst nicht soweit kommt, bitte ich Sie, diese Messanleitung zu beherzigen.

In diesem Sinne……..

                                                               So messen Sie richtig                                                                                      So messen Sie falsch!                                                                              

  
Direkt am Hundehals (mittig) messen ohne Luftzugabe Für ein Zugstopphalsband messen Sie bitte direkt hinter den Ohren ohne Luftzugabe